Zwei Wochen SOMMERSEGELN

Ein zweiwöchiger Segeltörn von Kiel nach Inverness,
das bieten wir an Bord des Zweimastschoners 'Abel Tasman'!


Diese Segelreise führt uns von der Ostsee über den Nord-Ostsee-Kanal und die Nordsee, entlang der wunderschönen schottischen Küste, bis zum Hafen von Inverness.
Diese Reise ist eine komplett versorgtes und besonderes Segelvergnügen, das ihr nicht verpassen solltet!   

Lesen Sie mehr
1.349,00 €
Direkt buchen
Siehe unsere Fotos
Zwei Wochen SOMMERSEGELN

Bitte das nachfolgende Formular so vollständig wie möglich ausfüllen und die Buchung heute noch versenden. 
 

Bitte registriere Dich als erstes und erstelle Deinen eigenen Account bevor Du alle weiteren Details/Buchungen ausfüllst, denn sonst hast Du am Ende doppelte Arbeit....
Bist Du schon einmal mit uns gesegelt? Log Dich dann als erstes ein, nur dann wird Deine Adresse und Dein Rabatt automatisch berechnet und ausgefüllt.
Schick uns einen Bericht sollte es Probleme geben, dann nehmen wir innerhalb eines Werktages Kontakt mit Dir auf.

 

Gibt es einen Kabinenwunsch? 

Bitte die Anzahl der Erwachsenen und Kinder angeben

* Pflichtfelder

Laden Produktformen...

Umschreibung

Details

ZWEI WOCHEN SEGELN von KIEL nach INVERNESS

  • Montag 25. Juni ab 12:00 Uhr bis Samstag 7. Juli 2018 um 16 Uhr.
  • Abfahrtshafen: Kiel (D), Ankunftshafen: Inverness (Schottland)
  • In der Reisebroschüre die ca. 1 Monat vor Abfaht per Mail verschickt wird, werden die genauen Liegeplätze bekannt gegeben.
  • Ein Bett in einer Doppelkajüte kostet 1.349,- € p./P. Für die Nutzung als Einzelkajüte berechnen wir einen Einzelkajütenzuschlag von 50% (maximal 4 Einzelkajüten verfügbar)
  • Es gibt eine Bordkasse von 260,- € p./P. für Hafengebühren, Endreinigung, Durchfahrt Nord-Ostsee-Kanal (NOK), Motorstunden sowie alle weiteren anfallenden Schiffskosten (diese wird am Ende der Fahrt bar abgerechnet).
  • Kinder bis 12 Jahre bekommen Ermäßigung auf den Reisepreis sowie auf die Bordkasse. Bitte nehmen sie für Beratung und ein Familienangebot Kontakt mit uns auf.
  • Sie organisieren selbständig und auf eigene Kosten die Anfahrt nach Kiel, sowie die Rückfahrt von Inverness. Beide Städte verfügen über einen Bahnhof und Inverness hat auch einen Flughafen.
  • Die Planung dieser Reise ist sehr abhängig von der Windstärke und Windrichtung. Der Kapitän hat an Bord immer das letzte Wort.
Details

Details

Reisezeit 13 Tage
Abfahrtshafen Kiel
Ankunftshafen Inverness
Segel- und Navigationstraining Ja
Sicherheitshinweise Ja
Segelerfahrung vorausgesetzt Nein
Mahlzeiten inklusive Ja
Bezogene Betten Ja
Handtücherset inklusive Ja
Dusche in Kabine Ja
Vorübernachtung Nein
Nachübernachtung Nein
Monat Juni/Juli
Termine 25. Juni - 07. Juli 2018
Beurteilungen

Es war super

Was hatte ich eine tolle Reise.
Vielen Dank dafür! - Erika Schreiben Sie Ihre Meinung

TOTAL ENTSPANNT

Vielen Dank für den wunderschönen Segeltörn, an Marian & Jeroen und die komplette Besatzung, aber vor allem an unsere Lehrer Lobke & Stijn. Auch den Opti-Trip mit Stijn und das Kartenspielen werde ich nicht vergessen.
Wir gehen absolut tiefenentspannt von Bord!
- Sabine & Michael Schreiben Sie Ihre Meinung
Gibt es 0 zur Verfügung

Es war super

Was hatte ich eine tolle Reise.
Vielen Dank dafür! - Erika Schreiben Sie Ihre Meinung

TOTAL ENTSPANNT

Vielen Dank für den wunderschönen Segeltörn, an Marian & Jeroen und die komplette Besatzung, aber vor allem an unsere Lehrer Lobke & Stijn. Auch den Opti-Trip mit Stijn und das Kartenspielen werde ich nicht vergessen.
Wir gehen absolut tiefenentspannt von Bord!
- Sabine & Michael Schreiben Sie Ihre Meinung
Weitere informationen
Willkommen an Bord!

Du kommst am Montagmorgen in der norddeutschen Wasserstadt Kiel an Bord.
Die Kieler Woche heben wir dann gerade hinter uns gebracht, und ihr habt noch die Chance den ein oder anderen Großsegler live zu sehen. 
Nachdem ihr euer Gepäck in die Kabine gebracht habt, lernt ihr bei einer frischen Tasse Kaffee eure Reisegefährten und die nautische Crew kennen.
Wenn alle an Bord sind, werden einige "Spielregeln" erklärt, die an Bord unseres Segelschiffes Abel Tasman gelten, der Wetterbericht wird besprochen und die mögliche Segelroute wird geplant.

 

Du wirst zum Crewmitglied der Abel Tasman

An Bord lernst du alles was du wissen musst um mit einem traditionellen Segelschiff segeln zu können.
Aber außer dem hissen und einholen der Segel gibt es genügend Gelegenheit um das Schiff selbständig zu steuern und unsere Positionen in die nautischen Seekarten zu setzen. 
Während dieser Reise werden wir mehrere Tage und Nächte durchsegeln, ohne dass wir einen Hafen anlaufen. Du wirst also zusammen in Wachen mit unserer Stamm-Crew eingeteilt.


Erfahrung hast du absolut nicht nötig! Es ist viel wichtiger das begeistert bist und Lust und Laune mitbringst um diese lange Reise auf dem Wasser zu erleben. Solltest du – aus welchem Grund dann auch – dich nicht am nautischen Teil beteiligen können, in der Kombüse ist Hilfe immer willkommen!


Die Planung 

Noch bevor wir am Montagmittag Kiel verlassen, wird der Bootsmann auf dem Vordeck das Segel- und Sicherheitstraining mit euch durchführen. Außer das die Namen der Segel und die Knoten die an Bord der Abel Tasman am meisten vorkommen erklärt und kurz geübt werden, gehen wir auf die Sicherheit an Bord ein und wie wir in einer Notsituation zu handeln haben. 

Dann gehen die Trosse los und wir fahren über die Kieler Förde in Richtung Schleuse von Kiel-Holtenau.
Hier beginnt der 100 km lange Nord-Ostsee-Kanal (NOK). Es ist ein sehr beeindruckender Kanal und es darf hier nicht gesegelt werden.
Aber Langeweile kommt bestimmt nicht auf, denn der NOK ist ein stark befahrener Kanal und uns werden sicherlich sehr große Containerschiffe begegnen woran wir uns unsere Augen ausgucken werden. 

Wir verlassen bei der Schleuse in Brunsbüttel den langen Kanal und kommen auf die Nordsee wo die ‚echte‘ Arbeit  auf uns wartet und wo Wind und Wetter den Reiseverlauf bestimmen.

 

Während dieser Reise müssen wir viele Seemeilen (ca. 700) zurücklegen.
Je nach Wetterbericht werden die Route und die möglichen Zwischenstopps während dieser Reise geplant.
Wir werden auch erst dann entscheiden, ob eine 'kurze' Überfahrt (Niederlande-England) oder eine 'lange' Überfahrt (Deutschland-Schottland) gemacht wird.

 

Wir werden oberhalb der deutschen und niederländischen Watteninseln segeln und (höchst)wahrscheinlich wird ein Stopp auf Terschelling (NL) eingelegt.
Von hier aus ist es noch eine beträchtliche Überfahrt zur Ostküste Englands, zum Beispiel zum Fischereihafen von Whitby.
Bei der Ankunft in Whitby fühlt ihr euch sicherlich ein bisschen wie der Entdecker James Cook und ihr könnt ein schönes Selfie an seiner Statue machen. Aber natürlich gibt es in Whitby noch mehr zu sehen, wie die Abtei 'Whitby Abbey', die ihr nach 199 Treppenstufen erreicht.
Wenn ihr euch nach der Überquerung der Nordsee etwas erholt und neue Energie getankt habt, setzen wir unsere besondere Reise zu unserem Endziel fort.

 

Wir segeln herrlich weiter in Richtung Farne Isles, dies ist ein riesiges Naturschutzgebiet mit  -je nach Gezeiten- 15 bis 28 Inseln, charakteristischen Leuchttürmen und vielen seltenen Vögeln. Die Insel, wo wir unseren Zwischenstopp planen, ist Lindisfarne, auch bekannt als Holy Island. Charakteristisch hierfür ist die Burg aus dem 16. Jahrhundert die sich auf einem steilen Riff befindet. Die Insel ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden.
Dieser Damm läuft bei Flut unter Wasser, also stellt sicher, dass ihr rechtzeitig wieder an Bord seid!

 

Unser nächster Hafen “Stonehaven“ wird natürlich auch wieder vom Wind und Wetter abhängig sein. Hier könnt ihr in einem der vielen Pubs von der schottischen Sprache genießen oder besucht das Dunnottar Castle (eine Ruine), die sich auf einer Landzunge im Meer mit spektakulärer Aussicht befindet.
Wenn ihr wieder an Bord seid, könnt ihr von eurem wohlverdienten Getränk und einer köstlichen Mahlzeit genießen.
Wir ziehen weiter nach Norden, denn schließlich wollen wir Inverness erreichen. Unser nächster Hafen wird wahrscheinlich 'Macduff Harbour‘ sein. Sollten wir keinen frischen Fisch, der von uns selbst gefangen wurde an Bord haben, dann gibt es hier reichlich Gelegenheit leckeren Fisch zu essen. 

Sollten wir für einen Tag hier bleiben, dann könnt ihr auch den Süden der Stadt erkunden, um die Whisky-Brennerei zu besuchen.
Der Whisky, der dort gebrannt wird, hat eine lange Tradition. Erst war es Macduff dann wurde es William Lawson und heutzutage ist es die Bacardi Brennerei. Die Whiskys werden unter dem Namen Glen Deveron und William Lawson Blends vertrieben.

 

Es wird höchste Zeit um die Segel wieder zu setzen.
Wenn wir genügend Zeit haben, werden wir probieren die Orkney‘s anzulaufen. Die Orkney-Gruppe liegt im Norden Schottlands und besteht aus etwa 200 Inseln, von denen nur 20 bewohnt sind. Orkney ist so einzigartig, dass es auch auf der Weltkulturerbenliste der Unesco steht.
Ob wir hier einen Hafen- oder Ankerplatz anlaufen werden, ist völlig witterungs- und zeitabhängig! Schaffen wir es nicht, dann werden wir zu unserem Endziel Inverness segeln.

 

Inverness wird auch "Hauptstadt der schottischen Highlands" genannt.
Hier beginnt der Kaledonische Kanal, der die Nordsee mit dem Atlantischen Ozean verbindet. 

Wenn ihr mit uns durch diesen Kanal segeln möchtet, empfehlen wir euch eine oder mehrere unserer Folgetouren durch Schottland!
- Woche segeln Kaledonischen Kanal
- Woche segeln Schottland

 

Wenn du also Lust hast um viel zu segeln und dir den Wind durch die Haare wehen zu lassen, dann bist du auf dieser Reise richtig und wirst viel erleben und Spaß haben!

  

Völlig versorgt, ein komplettes Arrangement

Du wirst während dieser Reise an Bord der Abel Tasman herrlich verwöhnt.
Außer den 3 Hauptmahlzeiten gibt es immer wieder frischen Kaffee & Tee mit Leckereien.
Wir bieten genügend Obst an und Abends sorgen wir auch für verschiedenste Snacks. 

 

Tipp

Kurz zusammengefasst: Pack deine Chance und lass dir an Bord der Abel Tasman den Wind durch die Haare wehen!  
Pure Entspannung für ein bisschen sportlichen Einsatz...

Solltest du mit Kindern diese Reise unternehmen wollen, dann nimm doch bitte Kontakt mit uns auf zwecks Beratung und einem passenden Familienangebot.

Alles was hier oben beschrieben wurde ist unter Vorbehalt und kann sich ändern! Denn diese Reise ist wie alle unsere Segeltörns „Abhängig vom Wind und Wetter“!

Catering service
Catering

Diese Reise ist mit Vollpension, d. h. inklusive aller Mahlzeiten in Buffetform, sowie die folgenden Getränke: Kaffee, Tee, Milch, alkoholfreie Getränke, Säfte, Bier und Wein.

Hochprozentiger Alkohol ist auch an Bord vorrätig, aber ist nicht inklusive und wird nach Verbrauch (p./P.) am Ende der Reise bar abgerechnet. 
Es ist nicht gestattet um eigenen Alkohol an Bord zu verzehren.
Des Weiteren ist es aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt während dem nautischen Wachtsystem auf See Alkohol zu trinken!

 

Sollten spezielle Diäten oder Unverträglichkeiten bekannt sein, dann bitte diese maximal 1 Monat vor Reisebeginn an uns durchgeben, so dass unser Koch sich danach richten kann. 

Versicherung
Versicherung

Du entscheidest selbst, ob du eine Reiseversicherung für diesen Schiffsurlaub abschließen willst.
Informiere dich erst bei deiner eigenen Versicherung ob und was für diese Reise gedeckt ist und was nicht.

 

Bei Interesse an einer separaten Schiffsurlaubsversicherung kann man sich hier auf jeden Fall die nötigen Unterlagen & AGB's für diese Versicherung downloaden.
Du schließt diese Versicherung direkt mit der Versicherungsgesellschaft ab, und wir als Reiseveranstalter haben im Weiteren damit nichts zu tun.

Bedingungen
Bedingungen

Bei unvorhersehbaren Ereignissen behält sich der Veranstalter eine Absage dieser Reise vor.
Hierüber erfolgt selbstverständlich ein persönlicher Bericht und anschließend auch eine Erstattung des bereits gezahlten Reisebetrages.
Außerdem gewähren wir einen extra Rabatt wenn eine Ersatzreise gebucht wird. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden!

 

Bei Reisebuchung werden vom Kunden die Allgemeinen Bedingungen von BBZ/TCN akzeptiert.

 

Nachdem die Buchung verarbeitet wurde, bekommt ihr eine E-Mail von ism@abeltasman.de mit der Frage um online einzuchecken. 
Dieses online Einchecksystem wurde durch die Behörden verpflichtet und muss spätestens 1 Woche vor Abfahrt erledigt sein. Bitte hierfür den Emaileingang auch in der Spam Box checken. 

Ähnliche Reisen
close

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung